SwiftDeer – Thunder Strikes
Twisted Hairs Ältester

Thunder Strikes (SwiftDeer) , halb Cherokee, halb Ire, wuchs in Nordamerika sowohl in der modernen westlichen Welt als auch unter der Obhut seiner traditionellen Großmutter Spotted Fawn, einer bedeutenden Heilerin, auf. Von Kindheit an integrierte er die beiden Weltsichten und Wege des Wissens. Während seiner jungen Jahre im „westlichen“ Gefüge errang er die Meisterschaft in verschiedenen Kampfkünsten (Karate, Jiu Jitsu, Schwarzgurt 9. Dan) und entwickelte ein eigenes System des Verteidigungskampfes. 8In der westlichen Welt studierte er Psychologie und Religionswissenschaften und erwarb daneben vertiefte Kenntnisse in Medizin. Nach seinen schmerzlichen Vietnam-Erfahrungen lernte SwiftDeer weiter beim damaligen Nagual der Twisted Hairs, und studierte während Jahren die Twisted Hairs Medizin, erst für seine eigene Heilung, dann als seine Berufung. SwiftDeer wurde vom Aeltestenrat als designierter Nachfolger mit der Aufgabe betraut, das Wissen zu bewahren und weiterzugeben. Seit 1993 ist SwiftDeer selber Teil des Aeltestenrates der Twisted Hairs. Sein Aeltestenname am Rat der Aeltesten ist Thunder Strikes. Als Twisted Hair Aeltester vertritt Thunder Strikes vorab die individuelle Freiheit und Unabhängigkeit eines jeden Menschen, sowie das freie, unreglementierte Denken. Als Lehrer ist er somit nicht die bequeme Figur, die Antworten auf gestellte Fragen gibt, sondern der lehrt, selber die wichtigen Fragen zu finden, um das Leben und die Medizin antworten zu lassen. 2013 ist SwiftDeer, Thunder Strikes in andere Dimensionen weiter gereist.