Wer sind Wir

Sabina Crystal Cave Dreamer – Johannes Star Light Carrier.
Beide seit vielen Jahren unterwegs auf dem
Sweet Medicine Sundance Path.

Sabina Tschudi und Johannes Schröder

Wir haben uns auf diesem Weg kennen gelernt und sind seither in unserer Arbeit und in unserem Lebenstraum zusammen unterwegs.

Der schamanische Weg lehrt uns die Rückverbindung zur Natur, zu den natürlichen Zyklen, aber auch zur mathematischen, wissenschaftlichen und alchemischen Präzision des Universums.

Während wir weiterhin unsere Medizin leben und den Weg der Gateways für uns selber gehen, teilen wir die Medizin von

ENERGIE IN BEWEGUNG

Alles im Leben und im Universum ist in Bewegung. Der Atem und Puls des Lebens entlarven Beständigkeit und Beharren im Vertrauten als Illusion.

So sehr Veränderung oftmals erschreckt und befremdet, so natürlich ist diese konstante Bewegung im Leben, die tatsächlich EINZIGE KONSTANTE, welche die universellen Energien tatsächlich adäquat wiederspiegelt.

Nur dann aber, wenn wir in Einklang sind mit der universellen Energiebewegung und ihrem Puls, können wir austreten aus unseren engen Projektionen und unserem Bedürfnis nach Konstanz und Sicherheit in einer sich permanent verändernden Welt. Dann können wir Loslassen von der Suche nach Beständigkeit im Aussen und uns hinwenden zur Beständigkeit der inneren Reise und der konstanten Veränderung.

Um mit den Veränderungen in der Energie, sowohl im Alltäglichen als auch im Grösseren, Schritt halten zu können, um die Wellen wirklich reiten zu können anstatt mehr oder weniger überspült zu werden, haben wir als Menschen 2 fundamentale starke Kräfte in uns, die wir schulen und mobilisieren können:

UNSEREN ATEM UND UNSERE SEXUALKRAFT

Diese beiden Energien in uns Menschen haben als einzige die nötige Schubkraft, Geschwindigkeit und Vibration, um uns dazu zu verhelfen, zu Reitern der Wellen des Lebens zu werden, zu Choreographen unseres Daseins und Architekten einer glücklichen und erfüllenden Existenz. Bekräftigt durch die Lehren und Erfahrungen unseres Medizin-Weges widmen wir unsere Arbeit der Förderung, Befreiung und der Wieder-Eroberung dieser zwei Energien in uns, und wir vertreten damit nicht nur das Menschen- Recht auf ein freies Leben, sondern auf Glück, Abenteuer und Selbstverwirklichung.

Sabina, Jahrgang 1960, ist schweizerisch-ungarischer Herkunft. Sie studierte Humanwissenschaften,  um herauszufinden, „wie die Welt geht“. Nicht ganz fündig geworden, lösten sich lange Abstecher in die Zurückgezogenheit der Bergwelt und in den Buddhismus ab. Durch verschiedene „Zufälle“ erste Begegnung mit SwiftDeer 1983, seither  auf dem Sweet Medicine Sundance Weg.
Sabina ist Clinical Hypnotherapist, NLP Trainer, hat ein Nachdiplomstudium in Sexualmedizin und Sexualtherapie (DAS; Universität Basel) und ist Mitglied der International Society of Sexual Medicine.

Sabina leitet und unterrichtet seit 1987  in verschiedensten Ländern Gruppen und Retreats, und arbeitet mit Privat-Klienten.

Johannes, Jahrgang 1963, stammt aus Norddeutschland. Er lernt und arbeitet seit 1991 in der Twisted-Hairs-Medizin.

Von der Erdverbundenheit als Landwirt über verschiedene Wege des Heilens (Rettungssanitäter, Heilpraktiker, Homöopath, Altenpfleger) hat er zum Sweet Medicine Sundance Weg als seinen Weg der Entschlüsselung und des Verstehens größerer Zusammenhänge gefunden. Johannes verbindet gekonnt die Alchemie von Zeremonien mit seiner Gewandtheit in der Natur und seiner Beweglichkeit in der magischen Welt. Sport und Kampfkünste als Schulung der Lebenskraft bilden eine weitere Grundlage seiner Verankerung im Leben.
Johannes hat sich bei Prof. U. Clement in Heidelberg in systemischer Sexualtherapie weiter gebildet.

Sabina und Johannes sind beides zertifizierte Lehrer und Zeremonialisten der Deer Tribe Mertis Medicine Society, beide sind Body Dearmoring Dance Chiefs und Sabina ist Quodoushka Lehrerin (Spirituelle Sexualität). Sie leben in einer tief verbundenen Partnerschaft in einem Schweizer Bergdorf, wo sie das Nagual mit der alltäglichen Wirklichkeit verweben.

Sexualität, Partnerschaft, gegenseitige Achtung, Wachstum und Begeisterung für verschiedene Lebensgenüsse sind die Verbindungen, die sie neben der Zeremonialmedizin miteinander teilen.

Für Einzel-/Paarsitzungen und direkte Fragen an uns: info@dreamers.ch